Entsorgungsanlagen

CET-System: Sparen Sie Geld mit einem blitzsauberen Zug-Toilettensystem

Welche Gründe sprechen für unsere CET-Systeme und Eisenbahn-Abwassersysteme?

  • Alle unsere mobilen CET-Systeme (Controlled Emission Toilet Systems, Toilettensysteme mit kontrollierter Emission) sind komplett aus Edelstahl gefertigt. Dadurch bieten sie eine längere Lebensdauer und sind korrosionsbeständig.
  • Im Zuge der Entwicklung wurde beschlossen, Aktivkohlefilter einzubauen, um Gerüche und laute Geräusche aus dem Entleerungssystem der Zugtoiletten zu verhindern.
  • Die meisten Vakuum-Abwassersysteme sind mit Vakuumpumpen ausgerüstet. Wesentlicher Nachteil dieser Pumpenart ist der hohe Wartungsaufwand durch regelmäßiges Schmieren. Aus diesem Grund hat LaborexRail ein deutlich anwenderfreundlicheres, semiautomatisches Reinigungssystem für Zug-Toiletten entwickelt.
  • Jedes unserer automatischen CET-Systeme kann mit einer Spüleinrichtung ausgestattet werden.
  • Die Anhänger können auf alle Typen von Elektrofahrzeugen aufgebaut werden.
  • Benutzerspezifische Anpassungen? Wir sind sehr flexibel und reduzieren z. B. das Gewicht oder finden Lösungen bei schwierigen Zugängen.
  • Unsere Mitarbeiter sind Ihre Experten zur Instandhaltung der mobilen Entsorgungssysteme. Darüber hinaus bieten wir einen erstklassigen Kundendienst.
  • Alle aufgetretenen Fehler werden nachverfolgt und verwahrt.


So viele Vorteile bieten die LaborexRail Versorgungs- und Entsorgungsnetzwerke für Zug-Toilettensysteme bzw. CET-Systeme

  • In Betonrinnen, die völlig problemlos zwischen Gleiskörpern errichtet werden, installieren wir alle 24 Meter je eine Doppelsaugeinheit, die von links und rechts gleichzeitig genutzt werden kann. So bieten wir ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Über Toiletten wird heutzutage leider fast alles entsorgt. Diese Erfahrung lehrte uns, unsere Vakuum-Entsorgungssysteme so zu konstruieren, dass auch größere Hindernisse die Leitungen nicht blockieren können.
  • Alles in einer Einheit: Das CET-System dient zur Toiletten-Drainage und zum Ausspülen der Tanks, ist zugleich ein Vakuum-Entsorgungssystem und bietet Stromanschlüsse von 220 V + 3x  400 V, einen Druckluftanschluss mit Frischwasser und vieles mehr.
  • Rost hat bei dieser in Edelstahl ausgeführten Anlage keine Chance. Dies sorgt für eine wesentlich längere Lebensdauer des CET-Systems.
  • Alle unseren automatischen CET-Systeme sind für extremste Bedingungen ausgelegt und bei Umgebungstemperaturen zwischen -40 °C und + 50 °C betriebsbereit.
  • In Belgien installieren wir unsere Einheiten am Gleis. Die Saugköpfe werden an Konsolen befestigt oder auf Haspeln gerollt.
  • Zur komfortablen Überwachung vom Computer des jeweils Verantwortlichen aus sind alle CET-Systeme mit Profinet-Ethernet ausgestattet.
  • Wir haben das gesamte CET-System im Blick. Dank GPRS-Technologie ist bei Bedarf jederzeit eine Fernwartung möglich.
  • Auch eine Integration der Zugabwassersysteme in bestehende Infrastrukturen ist möglich. Die Absaugstationen führen zu keiner Beeinträchtigung der Stabilität der vorhandenen Gleise, da sie so gut wie kein Fundament erfordern.
  • Mit Ihrer Entscheidung für einen Wartungsvertrag verlängern Sie die Lebensdauer und die Qualität Ihres CET-Systems.
     
+32 14 86 16 16
Hagelberg 15 - Industriezone 3 "De Heze" - B-2250 Olen - Belgien
info@laborexrail.com
Linkedin Twitter Google+